Werden Sie Flugpate

 

FLUGPATENSCHAFT


Dank Ihrer Hilfe können dringende Hilfsgüter, Transportboxen usw. befördert werden. Vor allem aber bieten Sie einem ehemaligen Streuner die Möglichkeit in sein Zuhause zu fliegen. Nicht immer können wir unsere Lieblinge selbst abholen oder auf dem Flug zu Ihren  Familien begleiten. Wir suchen Reisende, die mit Freude Unterstützung über ihr Ticket anbieten. Sie leisten mit geringem Aufwand eine große Hilfe!


Ihr Interesse ist geweckt?


Melden Sie sich bei uns vor Ihrer Abreise. Wir bereiten alles für die Ausreise des Tieres vor, prüfen die Impfungen, melden den Hund für den Flug an usw. Am Flughafen wartet ein Mitarbeiter von KAZ gemeinsam mit dem Tier auf  Sie. Kleine verschüchternde Augen werden Sie durch eine Transportbox anschauen. Wir helfen beim einchecken und bezahlen anfallende Gebühren. Für Sie entstehen keine Kosten. Im Flugzeug fliegt Ihr Schützling im Frachtraum; lediglich die Papiere, wie Impfpass und Gesundheitszeugnis, führen Sie im Handgepäck mit sich. Am Zielflughafen angekommen holen Sie Ihr Gepäck vom Band und erhalten anschließend am Sperrgepäckschalter die Box mit dem Tier. Am Zoll werden eventuell die Papiere des Hundes geprüft. Ein Mitarbeiter und eventuell die neue Familie des Tieres erwarten  Sie sehnlichst und nehmen das Tier entgegen.

 

Vor dankbaren und glücklichen Umarmungen wird heute schon gewarnt! 

 


  

MIRA und HARTWIG KANDZIA


Hartwig Kandzia wurde am 27.12.2010 durch einen tragischen Unfall aus dem Leben gerissen.


Hartwig, wir vermissen Dich von ganzem Herzen.


Mira, wir sind immer für Dich da.

  

Eure MELI ist in ihrem neuen Zuhause in München sehr glücklich... sie wird Euch nie vergessen!